You are directly responsible for what you put into the world.

You are directly responsible for what you put into the world. Yet every day designers all over the world work on projects without giving any thought or consideration to the impact that work has on the world around them. This needs to change.

Ein Pflichtvortrag für jeden der Produkte und Services erschafft. Nicht nur um Designern, sondern auch dem Business bewusst zu machen, welche Auswirkungen schlechte Design Entscheidungen (und Businessbeschlüsse) erschaffen.
Mehr Hintergrund zu dem im Film gezeigten Facebook Beispiel findet man u.a. hier.

300 MB Müll, Pershings, Punks und Manifeste

Päng! Tätsch! Lampenfieber ist zurück… Punk! ist da…

Begonnen hat alles am Namics.Lab im November 2010 mit einem kleinen Lab Projekt EgoNow welches  sich an einem zweiten Namics.Lab zum iPad Magazin Lampenfieber weiterentwickelte und erfolgreich die Store Charts stürmte. Das Lampenfieber ist erwachsen geworden und wird von zwei Namics Kreativen, einem kreativen C und einigen «verrückten» weitergeführt.

Ein grosses Trara in unseren Köpfen! Dauergrinsen! Da ist sie: Die neue, 2te Ausgabe von Lampenfieber:

Punk!

    

 

Für die zweite Ausgabe konnten wir fantastische Persönlichkeiten überzeugen, ihre Arbeiten zur Verfügung zu stellen. «Punk» zeigt Wahres, Gutes und Schönes von Claude, Oliver Fried, Nina Rosa Jaeschke, Solarixx, Rimel Neffati, TJ Scott, Isaure Anska, Jan Bishop, Billy Plummer, Valeria Vacca, Felippe Souza, Gary Geboy, Q. Sakamaki, Andrew Liles und Frank Maier.

Danke an alle, die daran geglaubt haben! Und an Nina, Oliver, Olaf und Claude für die tollen Texte, Jenny, Karen und Patrick S. fürs Übersetzen. Alain für die Tuschezeichnung, Denis für die Website, Namics für die Unterstützung. Und Alex für die ganz, ganz vielen Stunden neverending publishing in die Adobe Creative Cloud*!

Blixa Bargeld meint: «Das ist schön, das unterstütze ich!». Aber wer zum Teufel ist dieser Blixa? Und was ist eigentlich ein Schrammelvati?
Diese und andere Bedeutsamkeiten gibt es auf App Sore für $ 1.99 zu haben.

 

Lampenfieber erscheint zweimal im Jahr – digital, interaktiv und nachdenklich. iPad only. Die nächste Ausgabe «White – weiss» erscheint im Herbst 2013.

Das Warten ist vorbei, wir freuen uns aufs Rumblöfen und Rausschreien auf Deinen Kanälen. Danke!
*Lampenfieber wird in der Adobe Publishing Suite entwickelt und veröffentlicht.

Viel Spass!

 

 

 

 

Page 1 of 512345